Datenschutzerklärung

Im Rahmen der Nutzung unseres Internetangebotes verarbeiten wir unter Umständen verschiedene Daten, die sich auf Sie als betroffene Person beziehen oder zumindest auf Sie beziehbar und damit personenbezogen sind. Die folgenden Informationen dienen dazu, Sie über Art, Umfang und Zweck der jeweiligen Verarbeitungsvorgänge zu informieren.

Verantwortlicher
Wir, die Bavaria Handels GmbH, Breslauer Straße 406, 90471 Nürnberg sind als Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen für unsere Website und die damit verbundene Datenverarbeitung zu bezeichnen. Umfassende Angaben zu unserem Unternehmen sind im Impressum zu finden.

Datenschutzbeauftragter
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@bayernland.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „An den Datenschutzbeauftragten“.

Bereitstellung der Website und Log-Files
Bei jedem Aufruf unserer Website übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Folgende Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver erhoben:
• vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
• Datum und Uhrzeit der Anfrage
• Name der angeforderten Datei
• Website, von der aus die Datei angefordert wurde
• Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden, etc.)
• verwendeter Browsertyp und Browserversion
• verwendetes Betriebssystem
• übertragene Datenmenge

Rechtsgrundlage für die vorrübergehende Speicherung dieser Daten und der Log-Files ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als verantwortlicher Website-Betreiber).

Die vorrübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unser System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Speicherung der oben genannten Daten in den Log-Files erfolgt, um die Funktionsfähigkeit unserer Website sicherzustellen. Zudem dienen uns diese Daten zur Optimierung der Website und zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme (z.B. zur Angriffserkennung). Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Im Falle der Speicherung der Daten in Log-Files ist dies nach spätestens 190 Tagen der Fall.

Cookies
Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die eine Website auf dem Computer eines Websitebesuchers ablegen, also lokal speichern kann. Cookies dienen dazu, diese Website insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.

Beim Aufruf einzelner Seiten werden sogenannte Session-Cookies verwendet, um die Navigation zu erleichtern. Diese Session Cookies beinhalten keine personenbezogenen Daten und werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies können es ermöglichen, Ihr Endgerät beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als verantwortlicher Website-Betreiber).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kein Einsatz von Analysetools
Wir setzen auf dieser Website keine Analysetools ein.

E-Mail Kontakt und Kontaktformular
Über unser Kontaktformular oder die bereitgestellten E-Mail-Adressen können wir kontaktiert werden. Die hierbei übermittelten personenbezogenen Daten verwenden wir nur für den Zweck, für den sie uns überlassen wurden.

Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung dieser Daten, die im Zuge einer Übersendung einer Anfrage übermittelt werden, ist Art. 1 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche) sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Ihre Einwilligung).
Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO (Erfüllung eines Vertrags).

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Vertraulichkeit der E-Mail-Kommunikation/ Kontaktformular
Sollten Sie mit uns mit Ihrem eigenen E-Mail-Account in Kontakt treten wollen, weisen wir darauf hin, dass die Vertraulichkeit der übermittelten Informationen u.U. nicht gewährleistet sein kann.

Sofern Sie das Kontaktformular auf unserer Website verwenden, werden Ihre personenbezogenen und sonstigen eingegebenen Daten automatisch von unserem Webserver in einer E-Mail an den für das jeweilige Formular zuständigen Mitarbeiter übermittelt. Gegebenenfalls leiten wir zur Bearbeitung Ihrer Anfrage Ihre Daten an den richtigen Empfänger innerhalb der Bavaria Handels GmbH weiter. Darüber hinaus erfolgt keine Weitergabe an Dritte. Gerne können Sie uns vertrauliche Informationen ausschließlich über den Postweg zukommen lassen.

Ihre Rechte
Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
• Recht auf Auskunft
• Recht auf Berichtigung
• Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
• Recht auf Löschung
• Recht auf Datenübertragbarkeit
• Widerspruchsrecht
• Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
• Recht auf Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde

Hinweis zur Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde:
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für Datenschutz zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen den Datenschutz verstößt.

Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung
Sie können Ihre erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit widerrufen ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird. In diesem Fallsenden Sie Ihren Widerruf an die Geschäftsleitung oder den Verantwortlichen für den Datenschutz (datenschutz@bayernland.de).

 

 

Hinweis zur Verwendung von Cookies auf dieser Seite

Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.